Heft 3/2016

 

Auf ein Wort

Anmerkung der Redaktion Themenheft Mutismus

Mutismus – wie mein Problem einen Namen bekam

Michael Lange

zum Abstract

 

 

Magazin-Originalbeiträge

 

Selektiver Mutismus im sozialen Kontext – Vernetzungsarbeit in der Dortmunder Mutismus Therapie (DortMuT)

Katja Subellok & Kerstin Bahrfeck-Wichitill

zum Abstract

 

Diagnostik im Rahmen der Kooperativen Mutismustherapie.
Der Deutsche Mutismus Test (DMT-KoMut) als Diagnostikverfahren im Rahmen der Kooperativen Mutismustherapie und mögliche Ableitungen für pädagogische und therapeutische Kontexte.

Katja Johanssen, Jens Kramer, Julia Lukaschyk, Jutta Talley

zum Abstract

 

Theoriegeleitete Förderdiagnostik und -planung mit Hilfe der DiFraMut im Kontext Therapie und Schule

Johannes Faust & Susan Kortjohann

zum Abstract

 

Stationäre Behandlung bei selektivem Mutismus

Daniela Feldmann, Alexandra Kopf

zum Abstract

 

Angststörungen und selektiver Mutismus bei Kindern und Jugendlichen.

Janina Wischnewski, Andreas Ströhle

zum Abstract

 


Praxisthema: Mutismus

 

Kölner Mutismus Anamnesebogen (K-M-A)  

Dr. Boris Hartmann  

zum Abstract

zum zusätzlichen Downloadmaterial

 

 

Mutismus verstehbar machen – Tobias (14) outet sich in seiner Klasse.

Kerstin Bahrfeck-Wichitill & Katja Subellok

zum Abstract

zum zusätzlichen Downloadmaterial

 

 

Selektiver Mutismus im Schulalter: Hilfen für die Beratung in inklusiven Settings und in der Förderschule.

Reiner Bahr

zum Abstract

zum zusätzlichen Downloadmaterial

 

 

„Ich bin nicht allein – In der Gruppe ist es leichter.“ Therapeutische Interventionen
bei selektivem Mutismus im Rahmen einer stationären Sprachheilbehandlung am Beispiel des Jungen Björn

Maik Herrmann, Belinda Fuchs

zum Abstract

zum zusätzlichen Downloadmaterial

 

 

Materialecke „Selektiver Mutismus im Kontext Schule“
Anne Zorn

 

zum Abstract

 

 


Magazin

Rückblicke
Quo vadis? – Schlaffhorst-Andersen 2.0


Aus Schule und Therapie

Das Herz macht Urlaub. Kinder entdecken die Verbzweitstellung


Rezensionen


Aus der Redaktion

Wissenschaft ist grenzüberschreitend und Professionen übergreifend

Wichtige Ergänzungen zu dem Beitrag „Das ,Spiel‘ in der Diagnostik und Therapie erheblich sprachgestörter Vorschulkinder“

Marten, Garve, Ullrich aus Heft 2/2016

Berichtigung

zur Ergänzung

 

Aus der Hochschule

Der Zeit voraus im Dialog Forschung – Sprache – Teilhabe


dgs-intern

Bericht des Geschäftsführenden Vorstandes (GV) der dgs

Downloadmaterial Heft 3/2016

Kölner Mutismus Anamnesebogen (K-M-A)

Download-Material

Kölner Mutismus Anamnesebogen (K-M-A)

 

Anzahl Seiten: 6

 

Name des Autors/der Autorin: Dr. Boris Hartmann

Altersstufe: Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter

Sprachliche Förderziele: Anamnese, Diagnostik bei Mutismus

Fachspezifische Ausrichtung (Sprachebene, Störungsbild etc.): Mutismus, Diagnostik, Anamnese, Angstforschung, Soziale Phobie, generalisierte Angststörung, Panikstörung, Depression, Zwänge, OCD, Risikofaktoren, DSM-5,  Kölner Mutismus Anamnesebogen, K-M-A, Temperament, Systemische Mutismus-Therapie, SYMUT

Art des Materials: Anamnesebogen

Einsatzbereich: Mutismus, Diagnostik, Anamnese, Beratung, Therapie

Setting: Einzeltherapie, Gruppentherapie


 

Mutismus verstehbar machen - Tobias (14) outet sich in seiner Klasse

Download-Material:

  • Folienpräsentation zum selektiven Mutismus (Teil 1 und Teil 2)
  • Rückmeldebogen für die Mitschüler

 

Anzahl Seiten: 2

Name des Autors/der Autorin: Kerstin Bahrfeck-Wichitill & Katja Subellok

Altersstufe: Jugendalter

Sprachliche Förderziele: Kommunikative Fähigkeiten, Initiierung sozialer Kommunikationssituationen, soziale Integration / Partizipation

Fachspezifische Ausrichtung (Sprachebene, Störungsbild etc.): Redestörung: selektiver Mutismus

Art des Materials: Unterrichtspräsentation, Selbsteinschätzungsbogen
Einsatzbereich: Unterricht  (Entwurf und Reflexion in der Therapie)

Setting: Unterrichtspräsentation, Einzelarbeit (Bögen ausfüllen)

 

Selektiver Mutismus im Schulalter: Hilfen für die Beratung in inklusiven Settings und in der Förderschule

Download-Material:

  • Idealtypischer Verlauf in der Arbeit mit selektiv mutistischen Kindern und Jugendlichen
  • Beobachtungsbogen zur Erfassung der Leistungsmöglichkeiten in Bezug auf verschiedene Situationen und Personen

 

Anzahl Seiten: 2

Name des Autors/der Autorin: Dr. Bahr, Reiner

Altersstufe: Schulalter, 6 bis 18 Jahre

Sprachliche Förderziele: akzeptieren, Kommunikation anbahnen und sichern, Leistungen alternativ erbringen und beurteilen

Fachspezifische Ausrichtung (Sprachebene, Störungsbild etc.): Selektiver Mutismus

Art des Materials: Beratungsmaterial, Therapiematerial

Einsatzbereich: Unterricht, Beratung, Therapie

Setting: Einzelarbeit, Elterngespräch, Lehrerberatung, Klassenunterricht

 

Ich bin nicht allein – In der Gruppe ist es leichter

Download-Material:

  • Referat selektiver Mutismus
  • Therapievertrag Beginn
  • Tagesablauf Björn
  • Schritteplan Details
  • Therapievertrag Zukunft


Anzahl Seiten: 5

Name des Autors/der Autorin: Belinda Fuchs & Maik Herrmann

Altersstufe: 10 – 18 Jahre

Sprachliche Förderziele: Erweiterung der Kommunikationskompetenz

Fachspezifische Ausrichtung (Sprachebene, Störungsbild etc.): Selektiver Mutismus

Art des Materials: Therapiematerialien, Therapieentwurf, Hintergrundinformation

Einsatzbereich: Therapie

Setting: Einzel- und Gruppentherapie